Startseite

Der Vorstand

Jahresberichte

Termine

Info-Abend

Aktuelles

betreute Gebiete

Links

Kontakt

 

 

 

November 2017

Die Referentin des Informations-Abends im Oktober hatte uns nach Papua-Neuguinea entführt, im November bleiben wir im Gegensatz dazu in Dithmarschen. Dr. Volker Arnold, Heide, wird einen zweigeteilten Bilder-Vortrag halten. Im ersten Teil wird er zur „Verbreitung der Waldschnepfe im Riesewohld“ berichten. Hier hat er bei nächtlichen Kontrollen auf die Balzrufe der Männchen gehört und als Ergebnis feststellen können, dass die potentielle Brutpopulation dieses heimlichen Vogels deutlicher größer sein dürfte als bisher bekannt. Auch haben weitere Kotrollen in geeigneten Lebensräumen wie z.B. Moore ergeben, dass sie auch dort häufiger anzutreffen ist. Den zweiten Teil hat Dr. Arnold mit der Überschrift „Scheidiger Goldstern – eine übersehene Pflanze der Dithmarscher Geest“ versehen. Diese Art, in den botanischen Büchern als Gelbstern bezeichnet, gilt für die gesamte Bundesrepublik als selten, ist aber in den Ditmarscher Bauernwäldern extrem häufig, Dr. Arnold schätzt ihre Zahl auf ca 50 Mio. Diese Pflanze wird i.d.R. übersehen, da sie nur kleine Blüten hat, die darüber hinaus auch steril sind, d.h. sie bildet keine Samen und kann sich nur ungeschlechtlich (= vegetativ) vermehren, was nur langsam erfolgt. Um so überraschender ist ihr häufiges Vorkommen in Dithmarschen.

Das Treffen findet am Donnerstag, den 2. November, um 19.30 Uhr im Gasthaus „Nindorfer Hof“, Nindorf, Hauptstr. 55, statt.

 

Gäste sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

  


Möchten Sie zukünftig rechtzeitig per E-Mail über die Themen der Info-Abende informiert werden? Dann klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

Newsletterbestellung

 

 

 

 

 

 

Counter